SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Damen siegen erneut

Marija Jadresko war an allen erspielten Punkten beteiligt!Die Damen des SV SCHOTT Jena konnten im sonntäglichen Heimspiel von der angespannten Personalsituation des TSV Schwabhausen II profitieren und mit 6:3 ihren dritten Saisonsieg einfahren.

Die Gäste mussten auf den Einsatz von Nachwuchshoffnung Natalia Mozler verzichten und noch dazu konnte Andrea Welz verletzungsbedingt nicht antreten, so dass drei kampflose Punkte für den SV SCHOTT schon vor dem ersten Aufschlag verbucht werden konnten. Einmal mehr war dann Marija Jadresko mit einem Doppelerfolg an der Seite von Sophie Schädlich sowie zwei Einzelsiegen gegen Ersatzfrau Emma Bruch und Elena Tugui die Garantin für die drei noch fehlenden Zähler. Während im vorderen Paarkreuz sowohl Schädlich als auch Katharina Overhoff gegen Jugendnationalspielerin Sarah Mantz chancenlos blieben, musste Margarita Tischenko gegen Tugui über eine hauchdünne 12:14-Niederlage im Entscheidungssatz quittieren.

Mit nun 9:19 Zählern haben die Jenaer Damen zumindest noch theoretische Chancen Abstiegsrang neun zu verlassen. Am nächsten Samstag gastiert das Team dann bei Tabellenschlusslicht TB Wilferdingen.

 

Kooperation

 Topspeed

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Amazon Smile

 

SV SCHOTT@facebook

 


Infobox

Livestream Damen
 
Livestream Herren
 
 TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


tibhar logo 410x220px