SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Aktuelle Nachrichten

Nachwuchs Tageslehrgang am 13.02.

logo-tttv-stuetzpunkt-300Am Sonntag, den 13.02., steigt der nächste der beliebten Tageslehrgänge für Nachwuchssportler in dieser Saison. Unter der fachkundigen Anleitung von Roman Lankisch und Falk Stuhlmacher können Kinder und Jugendliche aus Jena und dem Umland einen ganzen Tag lang ihre Schlag- und Beinarbeitstechnik verbessern, mit intensivem Balleimertraining spielerische Finessen einüben und sich natürlich abschließend im Wettkampf untereinander messen.
Weitere Informationen zum Lehrgang und der Anmeldung liefert dieser Flyer.

Weitere Lehrgangstermin im ersten Halbjahr 2011 zum Vormerken:
Sonntag, 06.03.
Samstag, 02.04. mit anschließendem Spitzenspiel der Oberliga SV SCHOTT - Gießener SV (16 Uhr)

 

Schott spielt nächste Saison für einen guten Zweck

Jeder Punkt hilftSport hält jung. Sport begeistert. Sport lässt soziale Kontakte entstehen. Sport kann aber auch ermöglichen, anderen Menschen zu helfen. Unter dieser Maxime hat die Tischtennis-Abteilung des SV Schott Jena zwei Monate vor Beginn der neuen Oberliga-Saison die Aktion „Jeder Punkt hilft“ ins Leben gerufen. Damit will die erste Herrenmannschaft als Aushängschild des Vereins in der kommenden Spielzeit nicht nur für den eigenen Erfolg, sondern auch für einen guten Zweck spielen. Die Idee ist es, möglichst viele Sponsoren und Spender zu finden, die für jeden Sieg, den ein Spieler oder ein Doppel für die Mannschaft erzielt, einen vorher festgelegten Betrag an den SV Schott Jena entrichten. Von diesem Betrag verbleiben 70% als Unterstützung des Teams beim SV Schott, der Rest wird vom Verein an eine wohltätige Organisation gespendet.

Weiterlesen...
 

Bericht zum 18. Lommatzscher Stadtpokalturnier

Bericht von der Homepage des SV 1923 Lommatzsch

Die 18. Auflage des Lommatzscher Stadtpokalturniers für 2-er Mannschaften war noch stärker besetzt als im Vorjahr. Insgesamt drei thüringische Verbandsligaspieler, ein zukünftiger sächsischer Verbandsligaspieler, fünf sächsische Landesligaspieler und fünf Spieler aus der 1. Bezirksliga waren die Aushängeschilder des Turniers. Etwas enttäuschend war der Zuschauerzuspruch: Nur 21 Interessierte verfolgten die teils hochklassigen Spiele in der Turnhalle der Mittelschule.

Wie im Vorjahr wurde zunächst in zwei 5-er Gruppen gespielt, aus denen sich die jeweils ersten vier für das KO-System qualifizierten. In Gruppe A belegten die Vorjahressieger Martin Rakette (LSV) und René Wolf (SV Schott Jena, ehemals LSV) nach 3:0-Erfolgen gegen Gert/Kretzschmar (SV Hirschstein), Liebmann/Hornig (SG Grumbach) und Wohlrabe/Sachse (TTC Großpösna 1968) sowie einem 3:1-Sieg gegen Bachmann/Ludwig (TTC Elbe Dresden/SpVgg. Dresden-Löbtau 1893) den 1. Platz. Besonders das Gruppenendspiel war äußerst spannend. Nach einem 3:1-Erfolg von R. Wolf gegen Bachmann und einer 2:3-Niederlage von M. Rakette gegen Ludwig brachte das 3:0 im Doppel die Sieger der letzten 4 Jahre in Front. Ein sehr glückliches 3:2 von M. Rakette gegen Bachmann entschied dann die Partie zugunsten von Wolf/M. Rakette.

Weiterlesen...
 

Neue Bilder online

Es sind jetzt Bilder vom Sportspielfest am 18.06.2010 in Lobeda-West sowie vom 4. Familienpokal in der Fotogalerie verfügbar.

 


Seite 147 von 154

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis