SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Aktuelle Nachrichten

Landesmeisterschaften der Damen und Herren

9 Jenaer am Start

Chris Albrecht in AktionMit stattlichen neun Teilnehmerinnen und Teilnehmern stellt der SV Schott Jena am kommenden Wochenende gemeinsam mit den beiden Postsportvereinen aus Zeulenroda und Mühlhausen das größte Starterkontingent im Feld der jeweils besten 32 Thüringer Damen und Herren. Diese geben sich am Samstag ab 13 Uhr im sonst eher für wintersportliche Aktivitäten bekannten Oberhof ein Stelldichein beim ersten großen Thüringer Saisonhighlight des TT-Sports in diesem Jahr.

Bei den Herren ist der SV Schott durch die fünf Oberligaspieler Chris Albrecht, Raphael Albrecht, Jörg Leutbecher, Thilo Merrbach und Martin Ewert sowie die beiden Thüringenligaakteure Roman Lankisch und Michael Köhler gleich siebenfach vertreten. Alle Jenaer Herren machen sich Hoffnungen, die Vorrundengruppen zu überstehen und in die Endrunde der besten 16 einzuziehen, die dann im K.O.-System ausgetragen wird. Während die Topfavoriten auf den Meistertitel mit Vorjahressieger Vu TranLe, dessen Bruder Minh und Regionalliga-Brett 1 Erik Schreyer aus Zeulenroda bzw. mit Top 16-Sieger Conny Schmidt aus Mühlhausen kommen, so hofft zumindest Schott-Spitzenspieler Chris Albrecht, in die Phalanx der Topfavoriten einzubrechen.

Im Damenfeld haben die beiden Thüringenligaspielerinnen Grit Skibinski und Jasmin Nestler, die erstmals bei einem derartigen Turnier mit von der Partie ist, lediglich Außenseiterchancen. Beide hatten zwar die Direktqualifikation knapp verpasst, profitierten aber von Absagen anderer Teilnehmerinnen.

Über aktuelle Ergebnisse im Turnierverlauf werden die Webseiten des Post SV Mühlhausen regelmäßig informieren.
 

Silbermedaille für Leo Süß im Mixed

Südwestdeutsche Meisterschaften der Schüler A

Siegerehrung MixedSchott-Nachwuchshoffnung Leonard Süß hat bei den diesjährigen Südwestdeutschen Meisterschaften der Schüler A, die am vergangenen Wochenende im saarländischen Marpingen ausgetragen wurden, eine Silbermedaille gewonnen. Gemeinsam mit Partnerin Marie Rost (Post SV Mühlhausen) zog er mit Siegen über Graversen/Bauer (Rheinhessen), Schneider/Weber (Hessen), Schlangen/Simonis (Rheinland) und Schornstein/Baumgart (Hessen) bis ins Finale ein. In diesem musste sich die junge Kombination dann Teresa Ströher und Lennard Hollender (Rheinland) denkbar knapp mit 2:3 Sätzen geschlagen geben.

Auch in der Vorrunde der Einzelwettbewerbe wusste Leo zu gefallen. Mit einer respektablen 2:3-Bilanz zog er in die Endrunde ein und unterlag im Achtelfinale dem späteren Sieger Nico Grohmann (Hessen) nach tapferer Gegenwehr im fünften Satz.

Alle Turniergebnisse
 

Neue Webseite online

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des TT-Sports im SV Schott Jena,

am heutigen Montag, den 28.12.2009, geht die neue, komplett überarbeitete Internetpräsenz der TT-Abteilung im SV Schott online. Unsere neue Webpräsenz dient natürlich zunächst der zeitgemäßen und ansprechenden Darstellung der umfassenden Angebote und Leistungen unserer Abteilung. Darüber hinaus stellt sie gerade auch diejenigen besser dar, die mit ihrer großzügigen Unterstützung dazu beitragen, dass wir alle den TT-Sport unter den gewohnt guten Rahmenbedingungen ausüben können. Weiterhin erleichtert sie auch den fleißigen Geistern unter uns die Arbeit, die durch ihr ehrenamtliches Engagement dazu beitragen, diese Seiten stets mit aktuellen Informationen zu füllen.
Mein persönlicher Dank gilt unserem Webmaster René Wolf, der mit vorbildlichem Einsatz die Umsetzung der neuen Webseiten sogar vor dem angestrebten Termin zum Jahreswechsel realisiert hat.
Über eure Anregungen und Wünsche zu unserer aktualisierten Internetpräsenz freuen er sowie der gesamte Abteilungsvorstand sich sehr.

Andreas Amend (Abteilungsleiter)
 

THM Tischtennis 2009 - Erfurt, Jena, Schmalkalden und Weimar teilen sich Podiumsplätze

Am Mittwoch 09.12.2009 trafen sich Hochschulsportler aus ganz Thüringen beim USV Erfurt e.V., um sich bei der Thüringer Hochschulmeisterschaft (THM) im Tischtennis miteinander zu messen. An den Start gingen Studierende der Friedrich-Schiller-Universität (FSU) Jena, der Bauhaus Universität (BU) Weimar, der Universität Erfurt sowie von der Fachhochschule Erfurt und der Fachhochschule Schmalkalden. Vom Freizeitsportler bis hin zum Spieler der Thüringenliga, war nahezu jedes Leistungsniveau vertreten. Erwartungsgemäß konnten die wettkampferfahrenen Spieler das Turnier in den jeweiligen Kategorien für sich entscheiden.

Weiterlesen...
 


Seite 147 von 148

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis