SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Verfolgerduell in Weinheim

Pavol Mego und sein Team treten am Sonntag in Weinheim an!TTC Weinheim – SV SCHOTT Jena lautet das Duell der beiden Verfolger von Ligaspitzenreiter NSU Neckarsulm in der 3. Tischtennis-Bundesliga der Herren am Sonntagnachmittag  an der Bergstraße.

Beide Teams sind in der noch jungen Saison ungeschlagen. Der SV SCHOTT startete mit überzeugenden 5:1-Zählern in die neue Saison und der TTC Weinheim siegte bei seinem ersten Auftritt in Wohlbach klar und erspielte ein Remis bei Aufsteiger DJK SpVgg Effeltrich.

Prognosen für die Partie am Sonntag fallen schwer. „Wie in fast jedem Spiel der Liga kann nahezu jeder jeden schlagen. Am Ende entscheiden wohl wieder Nuancen über Spielverlauf und –ausgang“, schätzt SV SCHOTT-Abteilungsleiter Tischtennis Andreas Amend ein. Von der Papierform her dürften die Gastgeber leicht favorisiert sein, doch nach dem nahezu perfekten Saisonauftakt mangelt es dem SCHOTT-Quartett nicht an Selbstvertrauen, um auch bei den spielstarken Badenern bestehen zu wollen.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

TTTV Stützpunkt

und

Anerkannter Stützpunktverein 2016



Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis