SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Hohe Hürden für Zweite

Die SCHOTT-Zweite geht als Außenseiter in die beiden Partien am Wochenende!Das Oberligateam des SV SCHOTT Jena steht vor zwei schwierigen Aufgaben am Wochenende. Am Samstagabend gastiert das Team bei Regionalligaabsteiger MSV Hettstedt, der mit 6:4-Zählern aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz rangiert, und am Sonntag ab 11 Uhr gibt dann mit der SG Stahl Blankenburg einer der zwei absoluten Ligafavoriten seine Visitenkarte in der Sporthalle der Janisschule ab.

Blankenburg und Aufsteiger TTC Beendorf sind so stark aufgestellt, dass sie unter normalen Umständen keine Zähler gegen die anderen acht Teams der Liga liegen lassen dürften und die Entscheidung über Meisterschaft und Aufstieg in den beiden direkten Duellen erfolgen sollte. Dementsprechend sind die mit zwei Siegen optimal in die Saison gestarteten Jenaer am Sonntag auch krasser Außenseiter im Duell mit der Truppe aus dem Harz. In Hettstedt fällt den Gastgebern ebenfalls die Favoritenrolle zu, doch hier hat die Jenaer Zweite vielleicht eine zugegebenermaßen sehr kleine Außenseiterchance.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

TTTV Stützpunkt

und

Anerkannter Stützpunktverein 2016



Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis