SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

JTFO: Mannschaft des Carl-Zeiss-Gymnasiums erneut souveräner Sieger im Schulamtsfinale

jtfo logoIn der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2003-2006) des prestigeträchtigen Schulsportwettbewerbes "Jugend trainiert für Olympia" (JTFO) wurde die Schulmannschaft des Jenaer Carl-Zeiss-Gymnasiums (CZG) am vergangenen Dienstag (16.01.) in Gera im vierten Jahr in Folge Sieger im Ostthüringer Tischtennis-Schulamtsfinale.

Für das CZG spielten Alexander Mrowka, Jannis Junge, Maximilian Kaiser, Elias Vilser, Jakob Grimm, Jonah Kessels und Felix Schröder, so dass die Mannschaft, wie schon in den zurückliegenden Jahren, in reiner SV SCHOTT-Besetzung antrat.

Die drei Mannschaftsvergleiche mit den Schulen aus Altenburg (Friedrichgymnasium), Eisenberg (Regelschule "Karl Christian Friedrich Krause") und Zeulenroda (Friedrich-Schiller-Gymnasium) konnte das CZG in überlegener Manier jeweils mit 5:0 Spielen bei insgesamt 45:2 Sätzen für sich entscheiden.

Der souveräne Sieg im Ostthüringer Schulamtsfinale bedeutet zugleich die Qualifikation für das JTFO-Landesfinale am 30.01. in Friedrichroda. Dort wird es dann darum gehen, im Wettstreit mit den Siegern aus den vier anderen Thüringer Schulamtsbezirken das heiß begehrte Ticket für das Bundesfinale im April in Berlin zu lösen. Mit der aktuellen Besetzung gehört die Mannschaft des CZG auf Landesebene zu den Mitfavoriten. Nach den JTFO-Landessieger-Titeln in den beiden Vorjahren lautet demnach das hehre Ziel für das CZG-Team, in zwei Wochen das Landessieger-Tripel perfekt zu machen.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

TTTV Stützpunkt

und

Anerkannter Stützpunktverein 2016



Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis