SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Drei-Punkte-Wochenende für SCHOTT-Damen

Nervenstark: Sophie Schädlich gewann 3 Einzel im 5. Satz!Mit einem 5:5-Unentschieden beim TV Hofstetten am Samstagabend sowie einem 6:3-Erfolg bei der TTG Süßen am Sonntagnachmittag haben die Damen des SV SCHOTT bewiesen, dass trotz schwierigem Saisonverlauf und dem neunten Tabellenrang die Moral des Teams und seiner Spielerinnen stimmt.

„Besonders erfreulich ist, dass alle Spielerinnen an den drei Punkten beteiligt waren“, betont SV SCHOTT-Chefcoach Ralf Hamrik die mannschaftliche Geschlossenheit des Teams, aus dem Marija Jadresko mit vier und Sophie Schädlich mit drei Einzelsiegen sowie zwei gemeinsamen Doppelsiegen herausragten. Doch ohne die Einzelerfolge von Margarita Tischenko in Hofstetten und Katharina Overhoff in Süßen wäre die Gesamtausbeute des erfolgreichen Wochenendes deutlich geringer ausgefallen.

Mit den drei Zählern hat das Jenaer Damen-Quartett seine Aussichten auf den neunten Tabellenrang deutlich verbessert, obwohl aktuell nicht abzuschätzen ist, ob dieser für den Klassenerhalt ausreicht. Jedenfalls beträgt der Vorsprung auf Tabellenschlusslicht Wilferdingen nun genau diese frisch eingespielten drei Punkte.

Merken

 

Kooperation

 Topspeed

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Amazon Smile

 

SV SCHOTT@facebook

 


Infobox

Livestream Damen
 
Livestream Herren
 
 TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


tibhar logo 410x220px