SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

Herzlich Willkommen bei den Tischtennis-Spielern im SV SCHOTT

Die Tischtennisabteilung im SV SCHOTT Jena nimmt in der Saison 2017/18 mit insgesamt 16 Mannschaften am offiziellen Spielbetrieb von DTTB und TTTV von der 3. Bundesliga Süd bis zur 3. Kreisliga teil. Unser Ziel ist es, allen Freunden des Tischtennissports in und um Jena eine sportliche Heimat zu bieten und ihnen die Ausübung unseres Sports nach ihren Wünschen und Ansprüchen zu ermöglichen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten und freuen uns über Ihre Anregungen.

Nächste Termine


 

Ergebnisse 20./21.01.

Landesmeisterschaften Damen/Herren
Leonard Süß 1. Platz Herren-Einzel
Katharina Bondarenko-Getz/Margarita Tischenko 1. Platz Damen-Doppel

Katharina Bondarenko-Getz 2. Platz Damen-Einzel
Leonard Süß/Philip Schädlich 3. Platz Herren Doppel
Katharina Bondarenko-Getz/Philip Schädlich 3. Platz Mixed
Alle Ergebnisse auf den Webseiten des TTTV!

 

9 SV SCHOTT-Starter bei Landesmeisterschaften

Margarita Tischenko startet am Wochenende bei den LMs!Durch Katharina Bondarenko-Getz, Margarita Tischenko, Leonard Süß, Philip Schädlich, René Wolf, Simon Schreyer, Gerd Wagner, Lukas Lautsch und Alexander Mrowka ist der SV SCHOTT bei den am Wochenende in der Weimarer Asbachhalle auszuspielenden Landesmeisterschaften der Damen und Herren mit insgesamt neun Startern vertreten. Katharina Overhoff musste ihre Teilnahme aus terminlichen Gründen absagen.

Die Zielsetzungen der SCHOTT-Akteure sind dabei freilich sehr verschieden. Bondarenko-Getz, Tischenko, Süß und Schädlich gehören zum engeren Favoritenkreis. Wolf, Schreyer und Wagner liebäugeln in den Einzelwettbewerben mit einem Einzug in die Endrunde, während es für die Nachwuchssportler Lautsch und Mrowka, der erstmals bei einer Landesmeisterschaft der Herren dabei ist, um das Sammeln wertvoller Erfahrungen geht.

Am Samstag ab 11 Uhr stehen die Vorrundenwettbewerbe im Einzel, die erste Mixedrunde und die kompletten Doppelwettbewerbe der Damen und Herren auf dem Programm, am Sonntag ab 9 Uhr stehen dann die K.O-Endrunden in Mixed und Einzel an. Alle weiteren Infos zu Veranstaltung samt der Auslosungen der Konkurrenzen finden sich auf den Webseiten des TTTV.

 

 

JTFO: Mannschaft des Carl-Zeiss-Gymnasiums erneut souveräner Sieger im Schulamtsfinale

jtfo logoIn der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2003-2006) des prestigeträchtigen Schulsportwettbewerbes "Jugend trainiert für Olympia" (JTFO) wurde die Schulmannschaft des Jenaer Carl-Zeiss-Gymnasiums (CZG) am vergangenen Dienstag (16.01.) in Gera im vierten Jahr in Folge Sieger im Ostthüringer Tischtennis-Schulamtsfinale.

Für das CZG spielten Alexander Mrowka, Jannis Junge, Maximilian Kaiser, Elias Vilser, Jakob Grimm, Jonah Kessels und Felix Schröder, so dass die Mannschaft, wie schon in den zurückliegenden Jahren, in reiner SV SCHOTT-Besetzung antrat.

Die drei Mannschaftsvergleiche mit den Schulen aus Altenburg (Friedrichgymnasium), Eisenberg (Regelschule "Karl Christian Friedrich Krause") und Zeulenroda (Friedrich-Schiller-Gymnasium) konnte das CZG in überlegener Manier jeweils mit 5:0 Spielen bei insgesamt 45:2 Sätzen für sich entscheiden.

Weiterlesen...
 

Erwartete Niederlagen für Zweite

Mark Simpson war am Samstag im Doppel doppelt siegreich!Das Oberligasextett des SV SCHOTT musste am vergangenen Samstag bei den beiden sachsen-anhaltinischen Topteams der Liga über die erwartet deutlichen Niederlagen quittieren. Am Nachmittag gab es bei Tabellenführer TTC Beendorf eine 3:9-Niederlage und am Abend musste das Jenaer Team sich Verfolger SG Stahl Blankenburg mit 2:9 geschlagen geben.

Für Turbulenzen in der Liga hatte bereits am Freitag der sofortige Rückzug des SSV 07 Schlotheim geführt. Das Nordthüringer Team nimmt in der Rückrunde nicht mehr am Spielbetrieb der Liga teil und alle Ergebnisse aus den zehn Spielen der Vorrunde wurden annuliert, so dass die Tabelle nun ein geändertes Bild hat. Ob dies für die SV SCHOTT-Zweite positiv oder negativ ist, liegt im Auge des Betrachters. Der Abstand auf den ersten Abstiegsplatz der Tabelle hat sich sogar um einen Zähler von fünf auf sechs erhöht, während der Abstand auf  Relegationsplatz acht auf ganz zwei Zähler zusammengeschrumpft ist.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

TTTV Stützpunkt

und

Anerkannter Stützpunktverein 2016



Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis