SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

Herzlich Willkommen bei den Tischtennis-Spielern im SV SCHOTT

Die Tischtennisabteilung im SV SCHOTT Jena nimmt in der Saison 2017/18 mit insgesamt 16 Mannschaften am offiziellen Spielbetrieb von DTTB und TTTV von der 3. Bundesliga Süd bis zur 3. Kreisliga teil. Unser Ziel ist es, allen Freunden des Tischtennissports in und um Jena eine sportliche Heimat zu bieten und ihnen die Ausübung unseres Sports nach ihren Wünschen und Ansprüchen zu ermöglichen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten und freuen uns über Ihre Anregungen.

Nächste Termine


 

4 Medaillenränge bei Nachwuchsranglisten

Trainer Ralf Hamrik mit Alexander Mrowka und Kurt Weber!Bei den am Wochenende in Großbreitenbach ausgetragenen Landesranglistenturnieren der Nachwuchsalterklassen belegten SCHOTT-Nachwuchssportler insgesamt vier Medaillenränge. Für den Turniersieg sorgte Alexander Mrowka in der Altersklasse der Schüler A. Hier dominierte der junge Jenaer die Konkurrenz nach Belieben und gab auf dem Weg zum Turniersieg bei neun Einzelerfolgen gerade mal zwei Sätze ab. Bei den C-Schülern landeten Till Berbig (TTC Weimar), Kurt Weber und Noah Siebenhaar (Post SV Gera) jeweils mit 8:1-Spielen auf den ersten drei Rängen, so dass das Satzverhältnis entscheiden musste, Hier lag Berbig einen Satz vor Weber und dieser wieder einen vor Siebenhaar.

Für zwei Bronzemedaillen sorgten Lukas Lautsch bei der Jugend und Eilas Vilser bei den Schüler B. Lautsch gab sich in den ersten sieben Partien des Turniers keine Blöße, musste aber in den letzten beiden Partien die Stärke der Erfurter Regionalligaspieler Timothy Franke und Leander Neudeck anerkennen. Ganz ähnlich stellte sich die Situation für Vilser dar; er unterlag lediglich den beiden Erstplatzierten Berbig und Alexander Krebs (TTC HS Schwarza). Kurt Weber lief bei den B-Schülern als Vierter ein; Clara Pabst belegte in dieser Altersgruppe den neuten Rang.

 

Zweite dreht Krimi gegen Gornsdorf

Hasan Bradei war mit 2,5 Zählern erfolgreichster Jenaer!Das war nichts für schwache Nerven! Das Oberligasextett des SV SCHOTT hat trotz zwischenzeitlicher Rückstände von 2:5 und 4:7 das Heimspiel am Samstagabend gegen den TSV Elektronik Gornsdorf noch gedreht und am Ende mit 9:7 gewonnen. Wie schon beim Auftaktsieg in Altenburg sprach erneut der Teamgeist für die SCHOTT-Reserve, die sich auch von der Überlegenheit des vorderen Paarkreuzes der Erzgebirgler nicht entmutigen ließ und im unteren Paarkreuz den Spieß umdrehte. Hier fuhren Lukas Lautsch und Hasan Bradei alle vier Zähler für den SV SCHOTT ein. Die Mitte der Zweiten präsentierte sich hingegen mit zwei Gesichtern. Im ersten Durchgang blieben Rossi Niezgoda und Mark Simpson chancenlos; im Zweiten läuteten sie mit zwei klaren Siegen die Wende ein. Zum Zünglein an der Waage wurden die Doppel, die mit 3:1 den Ausschlag für die Gastgeber gaben.

 

Ergebnisse 16./17.09.

Oberliga Herren
SCHOTT II - TSV Elektronik Gornsdorf 9:7

Landesranglistenturniere Top 10 Nachwuchs
Alexander Mrowka 1. Platz Schüler A
Kurt Weber 2. Platz Schüler C
Lukas Lautsch 3. Platz Jugend
Elias Vilser 3. Platz Schüler B
Kurt Weber 4. Platz Schüler B
Clara Pabst 9. Platz Schülerinnen B
Alle Ergebnisse auf den Webseiten des TTTV!

Niedersachsen Schüler-Grand-Prix
Katharina Bondarenko-Getz 1. Platz Schülerinnen B

Margarita Tischenko 6. Platz Schülerinnen A
Alle Ergebnisse

 

Niedersachsen Grand-Prix mit doppelter SCHOTT-Beteiligung

Katharina Bondarenko-Getz schlägt am Wochenende in Rinteln auf!Bei der 31. Auflage des Niedersachsen Schüler-Grand-Prix in Rinteln (TTVN) am bevorstehenden Wochenende werden mit Katharina Bondarenko-Getz und Margarita Tischenko auch zwei Nachwuchssportlerinnen aus der Regionalliga-Équipe des SV SCHOTT im Trikot des Thüringer Tischtennis-Verbandes vertreten sein.

Zahlreiche internationale Auswahlen sorgen bei diesem Traditionsturnier traditionell für ein stark besetztes Teilnehmerfeld, das auf insgesamt 16 Teams begrenzt ist. Aufgrund ihrer Teilnahme am Grand-Prix-Turnier in Rinteln wurden Katharina und Margarita von der Teilnahme an den zeitgleichen Landesranglistenturnieren der Nachwuchsaltersklassen freigestellt. Beide sind somit zur Teilnahme an den Bundesranglistenturnieren "Top 48" in ihren Altersklassen qualifiziert.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

TTTV Stützpunkt

und

Anerkannter Stützpunktverein 2016



Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis