SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

Herzlich Willkommen bei den Tischtennis-Spielern im SV SCHOTT

Die Tischtennisabteilung im SV SCHOTT Jena nimmt in der Saison 2017/18 mit insgesamt 16 Mannschaften am offiziellen Spielbetrieb von DTTB und TTTV von der 3. Bundesliga Süd bis zur 3. Kreisliga teil. Unser Ziel ist es, allen Freunden des Tischtennissports in und um Jena eine sportliche Heimat zu bieten und ihnen die Ausübung unseres Sports nach ihren Wünschen und Ansprüchen zu ermöglichen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten und freuen uns über Ihre Anregungen.

Nächste Termine


 

Bondarenko-Getz gewinnt Damenrangliste

Katharina Bondarenko-Getz gewann erstmals die Damenrangliste!Die Schülerin Katharina Bondarenko-Getz hat gestern in Bad Blankenburg die Thüringer Landesrangliste der Damen gewonnen und sich somit zur Teilnahme am Bundesranglistenturnier der Damen am 06./07.10. in Waldfischbach (Pfalz) qualifiziert.

Bondarenko-Getz verwies mit einer Endrunden-Einzelbilanz von 6:1 Spielen ihre Mannschaftskameradin Margarita Tischenko (5:2) auf den zweiten Rang im Abschlussklassement. Die Vorrundengruppen am Samstag hatten beide SCHOTT-Starterinnen mit 4:0 Spielen souverän für sich entscheiden können. Für einen weiteren Podestplatz sorgte Leonard Süß, der in der Herrenkonkurrenz mit 5:1 Siegen nur Benno Oehme den Vortritt lassen musste und Alexander Gerhold und Andreas Wenzel (alle Post SV Mühlhausen) auf die Plätze drei und vier verwies. Philip Schädlich musste seine Endrundenteilnahme krankheitsbedingt absagen und landete so auf Platz acht. Gerd Wagner (4. Vorrundenplatz) sowie René Wolf und Alexander Mrowak als Fünfte ihrer Vorrundengruppen verpassten die Qualfiikation für die Endrunde der besten acht.

 

Ergebnisse 22./23.09.

Landesranglistenturnier Damen/Herren
Katharina Bondarenko-Getz 1. Platz
Margarita Tischenko, Leonard Süß 2. Platz
Philip Schädlich 8. Platz (krankheitsbedingte Aufgabe)
Gerd Wagner 4. Gruppenplatz
René Wolf, Alexander Mrowka 5. Gruppenplatz
Alle Ergebnisse auf den Webseiten des TTTV!

 

Landesranglisten Damen und Herren

Leonard Süß ist am Wochenende in Bad Blankenburg am Start!Nachdem am vergangenen Wochenende der Nachwuchs am Zug war, sind nun die Damen und Herren dran. Sie trefffen sich am Wochenende zum Thüringer Landesranglistenturnier der Damen und Herren, das ebenfalls in der Landessportschule in Bad Blankenburg ausgetragen wird.

Den SV SCHOTT werden dann Katharina Bondarenko-Getz, Margarita Tischenko, Leonard Süß, Philip Schädlich, Gerd Wagner, René Wolf und Alexander Mrowka. Während bei den Damen Bondarenko-Getz (Setzplatz 1) und Tischenko (3) zu den Topfavoriten gehören, hat sich die Ausgangslage bei den Herren verändert. Waren es in den Vorjahren stets Andreas Wenzel (Post SV Mühlhausen) und Süß, die sich um die Siegerkrone bei den Landesturnieren duellierten, ist die Favoritenrolle nun auf die beiden Mühlhäuser Neuzugänge Benno Oehme und Alexander Gerhold auf den beiden Topsetzplätzen übergegangen. Sie sind nun gefordert, bei ihrem ersten Auftritt in Thüringen dieser gerecht zu werden.

 

4 Podestplätze für SCHOTT-Nachwuchs

Katharina Bondarenko-Getz ließ bei der Jugend nichts anbrennen!Bei den diesjährigen Landesendranglistenturnieren der Nachwuchsaltersklassen, die am vergangenen Wochenende in Bad Blankenburg ausgetragen wurden, haben die besten Nachwuchshoffnungen des SV SCHOTT vier Plätze auf dem Siegertreppchen erspielt.

Katharina Bondarenko, bei den A-Schülerinnen von der Teilnahme freigestellt, gewann die Mädchenkonkurrenz ungeschlagen vor ihrer Mannschaftskameradin Margarita Tischenko. Gar ohne Satzverlust setzte sich Kurt Weber bei den C-Schülern durch. Elias Vilser belegte in einem äußerst ausgeglichenen B-Schüler-Feld mit zwei Niederlagen Rang drei und verwies Weber auf Rang vier. Diesen belegte auch Alexander Mrowka bei den Jungen. Fünfte Plätze schlugen zu Buche für Jannis Junge bei den Schülern A und Gamal Ibrahim bei den C-Schülern. Ferdinand Kasperski erreichte sowohl bei den B- wie auch bei den A-Schülern Platz sechs. Vilser erreichte bei den A-Schülern Platz sieben und in der selben Altersklassse belegte Clara Pabst den achten Rang in der Endabrechnung.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis