SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

Herzlich Willkommen bei den Tischtennis-Spielern im SV SCHOTT

Die Tischtennisabteilung im SV SCHOTT Jena nimmt in der Saison 2019/20 mit insgesamt 17 Mannschaften am Spielbetrieb von DTTB und TTTV von der 3. Bundesliga bis zur 2. Kreisliga teil. Wir möchten allen Freunden des Tischtennissports in und um Jena eine sportliche Heimat bieten und ihnen die Ausübung unseres Sports nach ihren Vorstellungen ermöglichen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten und freuen uns über Ihre Anregungen.

Nächste Termine


 

Landesmeisterschaften mit 3 Nachwuchstalenten

Katharina Bondarenko-Getz meldet sich bei dem LMs zurück!Bei den am Wochenende in der Landessportschule in Bad Blankenburg auszutragenden Landesmeisterschaften der Damen und Herren ist der SV SCHOTT mit den drei Nachwuchstalenten Katharina Bondarenko-Getz, Margarita Tischenko und Alexander Mrowka vertreten.

Für Titelverteidigerin Bondarenko-Getz ist das Turnier der erste Wettkampfstart nach einer mehrmonatigen Verletzungspause. Auch Tischenko musste im Dezember pausieren und konnte erst zum Jahreswechsel wieder in das Training einsteigen. Frei von Verletzungssorgen hingegen ist bei den Herren Mrowka, der seinen Aufwärtstrend auch bei den Landesmeisterschaften unter Beweis stellen möchte.

Die Wettbewerbe beginnen am morgigen Samstag ab 11 Uhr mit den ersten beiden KO-Runden im Mixed, ehe die Vorrundenspiele im Einzel anstehen, gefolgt von den Doppelwettbewerben um ca. 16 Uhr. In den Doppelkonkurrenzen werden die Landesmeister bereits am Samstagabend ermittelt. Die Endrunden in Einzel und Mixed folgen am Sonntagvormittag. 

 

Zweite holt 2 Zähler

Yannick Sprengel gelangen zwei Siege in Gornsdorf!Die Mission Klassenerhalt der zweiten Herrenmannschaft des SV SCHOTT in der Oberliga Mitte nimmt immer konkretere Formen an. Am Samstagabend konnte das Team mit einem 9:5-Auswärtssieg die beiden erhofften Zähler beim TSV Elektronik Gornsdorf einfahren. Während die Gastgeber auf ihren erkrankten Spitzenmann Tomas Kabelka verzichten musste, trat die Zweite ohne Punktegarant Andrei Fiodarau an, der für die erste Mannschaft erfolgreich im Einsatz war. Hasan Bradei, Yannick Sprengel und Simon Schreyer gewannen je zwei Einzel, Kapitän Philip Schädlich und Nachwuchshoffnung Alexander Mrowka waren in je einem Einzel erfolgreich und auch das Doppel Schädlich/Schreyer punktete.

Zwar setzte es am Sonntag bei Tabellenführer SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal II eine herbe 0:9-Klatsche, doch in Anbetracht des Punktekontos von 12:10 und Tabellenplatz vier war diese zu verschmerzen. Weiter geht es für die Zweite am 01.02., wenn in eigener Halle das Ostthüringer Derby gegen den Post SV Zeulenroda auf dem Programm steht.

 

Regionalligateam startet mit 2 klaren Siegen

Roman Rezetka war mit 3 Einzel- und 2 Doppelsiegen erfolgreichster Spieler des Wochenendes!Die Regionalligaéquipe des SV SCHOTT ist am Wochenende ihrer Favoritenrolle gerecht gewurden und mit zwei deutlichen Heimsiegen in die Rückrunde der Saion 19/20 gestartet. Am Samstagabend konnte die SpVgg Thalkirchen gar mit 9:0 besiegt werden; alle neun Partien wurden entweder in drei oder vier Sätzen gewonnen. Und auch am Sonntagnachmittag hatte das Team wenig Mühe mit Aufsteiger TSV Gräfelfing. 9:1 lautete der Endstand, nachdem nur Pavol Mego sich dem stark aufspielenden Jonas Becker geschlagen geben musste. In den neun gewonnen Partien gingen ganz zwei weitere Sätze an die Gäste.

Somit wartet auf das SV SCHOTT-Sextett am 01.02. nun die vielleicht vorentscheidende Partie beim einzigen Verfolger, dem TV Hilpoltstein II, der drei Zähler Rückstand auf den SV SCHOTT aufweist. Mit einem Sieg bei den Franken kann das Tor zu Meisterschaft und dem Wiederaufstieg in die 3. Bundesliga Süd weit aufgestoßen werden.

 

Ergebnisse 09.-12.01.

Regionalliga Herren
SCHOTT - SpVgg Thalkirchen 9:0
SCHOTT - TSV Gräfelfing 9:1

Oberliga Herren
TSV Elektronik Gornsdorf - SCHOTT II 5:9
SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal II - SCHOTT II 9:0

1. Bezirksliga Herren
SCHOTT IV - USV II 4:8

2. Bezirksliga Herren
SCHOTT V - 1. SV Pößneck 8:2

3. Bezirksliga Herren
SCHOTT VI - SV Großkochberg II 8:0

Bezirksliga Jugend
SCHOTT - SCHOTT II 8:0

2. Kreisliga Herren
SCHOTT VIII - SCHOTT IX 8:3

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis