SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Sieg und Niederlage für Zweite

Hasan Bradei gelangen am Wochenende 4 Siege!In der Oberliga Mitte gelang der zweiten Mannschaft des SV SCHOTT am Samstag in eigener Halle mit einem 9:3 über Aufsteiger Aufbau Schwerz der erste Saisonsieg im zweiten Spiel. Philip Schädlich, Hasan Bradei und Oleksii Mesich gewannen jeweils beide Einzel und sorgten so für sechs der insgesamt neun Zähler. Jeweils einen Sieg steuerten Andrei Fiodarau, Simon Schreyer und Alexander Mrowka in einer geschlossenen Mannschaftsleistung bei.

Den erhofften Befreiungsschlag verpasste das Team dann allerdings im sonntäglichen Gastspiel beim sächsischen Aufsteiger 1. TTV Schwarzenberg. Die komplett mit drei Tschechen angetretenen Gastgeber behaupteten sich am Ende knapp mit 7:5. Zwar hielten sich Bradei und Schreyer im mittleren Paarkreuz schadlos und erspielten vier Punkte, doch nur ein weiterer Einzelerfolg von Mrowka genügte nicht, um zumindest ein Unentschieden zu erreichen. Mit 2:4-Zählern belegt die Zweite aktuell Tabellenplatz sieben im Klassement der 11er-Staffel.

 

Kooperation

 Topspeed

  logo niba gr

 janova 

 Lichtstadt Jena

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Social Media

 

Dein SV SCHOTT@facebook!

SV SCHOTT TT@instagram

 


Infobox

stream dachau
 
 TTTV Stützpunkt
 
TT-Tinals 2024 in Erfurt!
 
Anerkannter Stützpunktverein
 
tibhar logo 410x220px